• Bugasee
    Kasseler Garten Kultur 2017
  • Surffreizeit
    Dänemark 2016
  • Surffreizeit
    Wulfener Hals 2016
  • Vereinsheim
An Aktivitäten bietet der WVN eine Frühjahrs- und eine Herbstfreizeit auf Fehmarn und eine Wintersurfreise nach Ägypten. Regelmäßig am 1. Freitag im Monat findet im Vereinsheim ab 18 Uhr der Vereinsabend statt. An- und Absurfen des WVN, sowie Zissel-Sonntag, Sommerfest und Weihnachtsfeier zusammen mit der SGK sind Gelegenheiten sich im größeren Rahmen zu treffen, zu surfen und zu feiern.

Weitere Aktivitäten wie Fahrradtouren, Tagesausflüge oder Skifreizeiten werden jährlich neu organisiert.

Der Windsurfing Verein Nord Hessen Kassel e.V. , kurz: WVN, wurde 1977 gegründet. Anfänglich wurde auf einem Baggersee in der Fuldaaue gesurft. Im Zuge der Bundesgartenschau 1981 wurde in einem Teil des Kiesabbaugeländes eine Seenlandschaft geschaffen und ein Bootshaus errichtet. Dessen Nutzung ging nach Ende der BuGa in die Hände einer Interessengruppe aus der Gesamthochschule Kassel, dem Schulverband Ost und dem Windsurfing-Verein über. 1982 bis 1984 wurde das Gebäude durch unseren Verein innen ausgebaut und mit einem Erweiterungsbau versehen. Die Einweihungsfeier des Vereinsheims war am 25. August 1984. Seit 1995 ist die Seglergemeinschaft Kassel e.V. (SGK) Miteigentümerin.

Während der Hochzeit des Windsurfing-Sports in den 80er Jahren hatte der Verein über 200 Mitglieder und war Organisator und auch Teilnehmer an zahlreichen Regatten, Wettkämpfen und Wassersport-Veranstaltungen.

Seit den 90er Jahren hat der Verein immer etwa 100 Mitglieder. Kinder, Jugendliche und Anfänger/Anfängerinnen im Windsurfsport werden besonders gefördert. Der Bugasee ist ein ideales Anfängerrevier. Fortgeschritteneres Windsurfer zieht es an unser "Zweitrevier" den Singliser See bei Borken oder an die Küsten.